Ergotherapie für Erwachsene

Ergotherapie hat zum Ziel,

Handlungsfähigkeit und Selbständigkeit wiederherzustellen oder zu verbessern. Für unsere therapeutische Arbeit steht dabei die selbständige Bewältigung des Alltags in allen persönlichen, sozialen oder beruflichen Bereichen im Vordergrund.

Wir behandeln Erwachsene mit neurologischen, orthopädischen, geriatrischen und psychiatrischen Erkrankungen wie z.B.:

  • Schlaganfall
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Querschnittslähmungen
  • Muskelerkrankungen
  • Multiple Sklerose
  • Morbus Parkinson
  • rheumatische Erkrankungen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Dementielle Erkrankungen
  • Depressionen
  • Angststörungen
  • Verhaltens- und Persönlichkeitsstörungen
  • Handverletzungen

Therapieansätze und -inhalte

Nach einer ganzheitlichen Befundung und einer gemeinsamen Zielsetzung wird ein individueller und zielgerichteter Behandlungsplan für die bestehende Problematik erarbeitet.


  • Übungen zur Beweglichkeit,
    Muskelkraft, Ausdauer und
    Belastbarkeit.
  • Hirnleistungstraining/neuropsychologisch-orientierte Behandlung
  • Mobilisation
  • Verbesserung und Erhalt von Grob- und Feinmotorik
  • Verbesserung von neuropsychologischen Defiziten (z.B. Konzentration, Merkfähigkeit)
  • ADL-Training (Selbsthilfe bei
    alltäglichen Aktivitäten)
  • Sensibilitätstraining
  • Beratung und Training zum
    Gelenkschutz
  • Handtherapie
  • Hilfsmittelberatung
  • Umfeld- und Angehörigenberatung
  • Wohnraumanpassung
  • Aktivitäten zur sozialen und
    beruflichen Wiedereingliederung
  • Computergestütztes Training z.B. mit CogPack, HeadApp und Freshminder

Diese Behandlungsverfahren kommen in unserer Praxis zum Einsatz


  • sensomotorisch-perzeptive Behandlung
  • motorisch-funktionelle Behandlung
  • psychisch-funktionelle und psychosoziale
    Verfahren
  • Hirnleistungstraining